Die besten Duftkerzen: Diptyque Paris

Duftkerzen bieten eine wunderbare Kombination von Kerzenlicht und – je nach Stimmung – die entsprechende Duftnote.

Duftkerzen gibt es wie Sand am Meer – vom Discouter für wenige Euro bis hin zu Duftkerzen vom Designer die fast 100 Euro pro Kerze kosten.

Für die Herstellung der Kerzendüfte werden ätherische und naturidentische Duftstoffe verwendet. Das Duftangebot reicht von A wie Apfel bis Z wie Zimt.

Im Laufe der Zeit probiert sicher jeder verschiedene Hersteller aus, heute will ich einmal drei Duftkerzen vorstellen: Yankee Candle, Diptyque und Rituals.

Yankee Candle

Yankee Candle Company Inc. ist nach eigenen Angaben der größte Hersteller für Duftkerzen innerhalb der USA. Die Yankee Candle Duftkerzen und andere Duftartikel werden in verschiedenen Varianten angeboten.

Die größten Kerzen werden in einem großen Apothekerglas geliefert, wiegen über 600Gramm und nennen sich Housewarmers. Ich habe noch keinen Hersteller gefunder, der so eine Vielfalt an Düften hat und die so lange brennen.

Daher ist der Preis von ca. 30 Euro für eine große Kerze wirklich gerechtfertigt. Ein großer Housewarmer reicht für einen großen Raum völlig aus.

Bei den Yankee Candle bevorzuge ich die natürlichen Duftrichtungen wie Sizilianische Zitrone – riecht wie frisch gepresste Zitronen. Durch die immense Auswahl sollt eman auf jeden Fall daran schnuppern bevor man eine solche Kerze kauft. Unter den Namen kann man sich nicht immer etwas vorstellen – wie riecht denn Treibholz ?

http://www.yankeecandle.de/

Rituals

Rituals hat verschiedene Duftrichtungen in der Kosmetik und immer passend dazu die passenden Duftkerzen. Egal ob orientalisch, würzig, frisch, Rituals hat immer den passenden Duft. Die Kezen gibt es in verschiedenen Größen bis 1000 Gramm schwer, mit drei Dochten.
Solche großen Kerzen machen sich sehr gut im Badezimmer und brennen auch sehr sehr lange.

Diptyque Paris

Diptyque Paris war mir bis vor ein paar Jahren komplett unbekannt. Doch ab und zu sieht man diese Kerzen im Fernsehen, bei Stars usw.
Diptyque verkauft Eaux de Toilette, Raumdüfte und Duftkerzen. Auch dieses Label gibt es schon sehr lange (seit 1961) und wird in Paris von Hand gefertigt. Die Standardgröße kostet um die 50 Euro und das empfand ich zu Anfang als echt teuer.

Doch in diese Kerzen kommen nur echte Parfümöle, nur hochwertige Wachse und bleifreie Dochte. Dazu noch die eleganten Glasbehälter mit der ikonischen Typografie. Sieht halt sehr stylisch aus !

Kerzen von Diptyque fangen die Düfte von Blüten und Hölzern, von besonderen Orten und Momenten ein. Mischt man mehrere Kerzen bzw. macht sie in der Wohnung an, kreiert man seinen eigenen Duft.

http://www.diptyqueparis.eu/

Fazit:

Meine Lieblingsduftkerze kommt aus Paris – Diptyque !

Sie sieht gut aus und wird aus edlen Rohstoffen gefertigt, das hat seinen Preis, riecht aber besonders gut. Gefolgt davon sind die Yankee Candles, denn hier stimmt PreisLeistung und es gibt für jede Gelegenheit den passenden Duft !

Bildquellen

  • duftkerzen: Ralf Royal

No Responses

  1. Pingback: Meine Lieblings-Duftkerzen – BonVida 22. Januar 2018

Add Comment