Männer: Schneidet eure Nasenhaare! 1

Männer: Schneidet eure Nasenhaare!

Nasenhaare haben die Aufgabe die Atemluft in der Nase zu filtern. Dabei liegt die Betonung auf “in der Nase”, denn Nasenhaare, die aus der Nase herausragen haben klar ihre Funktion verfehlt.

Mit fortschreitendem Alter scheinen die Haare in der Nase ein Eigenleben zu entwickeln. Spätestens ab 40 muss sich Mann um dieses Schönheitsproblem Gedanken machen und seine Nasenhaare trimmen. Damit tut er sich selbst und vor allem seiner Umwelt einen großen Gefallen.

Nasenhaare wachsen ganz plötzlich und viel

Die Nase nimmt eine prominente Stellung im Gesicht ein und zieht alle Blicke auf sich, wenn sich plötzlich Haare ihren Weg aus der Nase bahnen. Oftmals fällt es dem Gegenüber des Mannes mit dem kleinen Schönheitsfehler schwer sich auf das Gesagte zu konzentrieren.

Es gibt viele Wege, die zu einem sorglosen Leben ohne Nasenhaare führen. Ein Nasenhaartrimmer funktioniert wie ein elektrischer Rasierer und wird in der handlichen Form eines Kugelschreibers verkauft. Mit einer Nasenhaarschere ist Mann sicher gefeit vor Entzündungen, die bei einer professionellen Epilation entstehen können.

Die aufwendigste Methode ist die Entfernung der Haare durch Laserstrahlen. Nach bis zu zehn Sitzungen sind alle störenden Haare bis auf die Wurzel entfernt. Das neue Lebensgefühl wird allerdings dadurch getrübt, dass ein Nachwachsen der Haare nicht ausgeschlossen werden kann.

In jedem Falle gilt der Aufruf an alle Männer: Schneidet eure Nasenhaare!

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.