Die Top 11 Gay Urlaub Hotspots

Die Gay Urlaub Hotspots weltweit

Schwule Reiseziele entstehen dort, wo es eine schwule Infrastruktur gibt. Bestes Beispiel ist Gran Canaria. Hier ist die Dichte an schwulen Bars, schwulen Restaurants, schwulen Strände und schwulen Diskotheken enorm.

Darum fahren viele dorthin und nicht auf die anderen kanarischen Inseln. Man ist eben gerne unter sich und liebt die Nähe anderer Schwuler.

Schwule wollen offen zeigen, dass sie schwul sind und fahren dorthin wo man ohne Angst vor Ablehnung oder sogar Verfolgung feiern, entspannen und das Land entdecken kann.

Gay Hotspots in Europa

Gran Canaria – einer der beliebtesten Gay Hotspots Europas. Hier gibt es alles, was das schwule Herz begehrt: Bars, Diskos, tolle Strände und viele schwule Veranstaltungen. Dazu das ganze Jahr über warm und dadurch ein Reiseziel für das ganze Jahr. Rund um Playa del Inglés und Maspalomas hat sich über viele Jahre eine lebendige Schwulenszene entwickelt.
Das wichtigste Ereignis des Jahres ist ohne der Karneval, der im Februar und März intensiv in Las Palmas de Gran Canaria und Maspalomas gefeiert wird. 

Mykonos – klein, fein, teuer. Mykonos ist weltoffen, freundlich und tolerant. Schwule und Lesben aus aller Welt fühlen sich hier wohl. Bekanntester Schwulen-Strand: Super Paradise Beach.

SitgesSeit den 60ern ist Sitges unzertrennlich mit einem Attribut verbunden: schwul. Sommer, Sonne, Chillen am Strand. Auch hier gibt es viele Bars und Discos, doch hier ist gemeinsames Schwimmen oder Chillen am Strand der absolute Hit. Berühmt-berüchtigt der viertägige schwule Karneval…

Ibiza muss man erlebt haben – Party all the time – legendär, gewaltig, gigantisch, geil. Und so viele hübsche Männer…

Barcelona – hier trifft sich die schwule Welt und ist einer der beliebtesten Hotspots in Europa.

Die Top 11 Gay Urlaub Hotspots 1Quelle: unsplash

Gay Hotspots weltweit

Kapstadt – raus aus dem Winter und ab in diese Gay-Metropole. Kapstadt ist tolerant und party-wütig.

Tel Aviv – Die Geschmäcker sind verschieden, doch Israelische Männer sind einfach Mega. Tel Aviv gilt dem Magazin Out zufolge als „Schwulenhauptstadt des Mittleren Ostens“ und wurde 2011 als eine der schwulenfreundlichsten Städte weltweit bezeichnet. Und dazu ein Mega-Strand, tolle Events, perfekt für einen entspannten Urlaub.

Miami – Gay Hotspot an der US-Ostküste

PhuketDie exzellente Lage und vielfältigen Freizeitangebote machen Phuket zu einem ganzjährig perfekten Ziel – tolles Wetter, tolle Strände und gastfreundlichen Thailänder – perfekt für einen exotischen Urlaub.

Rio – Rios Strände Copacabana und Ipanema sind weltberühmt, dazu wahrscheinlich die schönsten Männer der Welt.

Montevideo, Uruguay – Uruguay ist ein Land, in dem bereits seit 1934 die Homosexualität legalisiert ist und deshalb weltoffen und tolerant ist. Hochburg für Party: Montevideo

 

Bildquellen

  • Gay Pride: unsplash
  • Luftballons: unsplash

Schreibe einen Kommentar