Wundervolles Bordeaux

Frankreich ist ein großes Land mit vielen, sehr vielen Sehenswürdigkeiten. Jeder will natürlich nach Paris, in die Provence oder an das Mittelmeer. Dabei ist Bordeaux einfach traumhaft und auf jeden Fall ein Besuch wert.

Bordeaux, Zentrum der berühmten Weinbauregion, ist eine Hafenstadt an der Garonne im Südwesten Frankreichs. Es eigentlich die zweite Hauptstadt Frankreichs, die sie auch während des Krieges einmal war.
Bordeaux besucht man wegen dem Wein, den Museen, der Kultur oder einfach wegen den Menschen, die überaus freundlich sind.

Die Einwohner nennen sich Bordelais. Berühmtheit hat die Stadt insbesondere durch den Bordeauxwein und ihre Küche erlangt, aber auch durch ihr bauliches und kulturelles Erbe.

Ist man in der City sollte man sich einfach einmal Treiben lassen und man findet eben diese geheimen Orte und Gassen, die einen bezaubern.

Quelle: Ralf Royal
Beim Bummel durch Bordeaux

Auch abends hat Bordaux eine tolle Kulisse, am Ufer der Garonne oder der größte Wasser-Spiegel der Welt.

Seit 2006 besitzt Bordeaux nämlich den mit 3 450 Quadratmetern größten miroir d‘eau der Welt. Dieses spektakuläre Werk gegenüber dem Place de la Bourse fasziniert mit abwechselnden Spiegel- und Nebeleffekten bei Tag und bei Nacht.

Quelle: Ralf Royal
Der „Miroir d’Eau

Das Essen ist hier wundervoll wie meis tin Frankreich, sehr gut, leider auch teuer. Wir waren an fast jeden Abend essen, die Restaurants waren immer gut besucht und nicht nur von Touristen.

Der Franzose lässt es sich gut gehen 🙂

Mehr Infos bei der Touristeninformation von Bordeaux

Bildquellen

  • IMG_0357: Ralf Royal
  • IMG_0642: Ralf Royal
  • IMG_1249: Ralf Royal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.